Vorsitzende AWO-Oberlar eV:
Birgit Biegel
Beuthener Str. 8
53842 Troisdorf
Telefon: 02241-47040
E-mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vereinsregister unter VR3504 AWO OBERLAR e.V.

Konzept, Design und CMS-Programmierung:
Udo Frunzek

Bildnachweis: Lizenzen von Fotolia.com


Die Stadt Troisdorf und die AWO Oberlar e.V. ist um die Richtigkeit und Aktualität der Informationen und Daten auf der Website bemüht. Eine Haftung oder Gewähr für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen und Daten ist jedoch ausgeschlossen.

Die Stadt Troisdorf und die AWO Oberlar e.V. behält sich vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen und Daten ohne Ankündigung vorzunehmen.
Der Haftungsausschluss gilt auch für alle anderen Websites, auf die durch Hyperlinks verwiesen wird. Die Stadt Troisdorf und die AWO Oberlar e.V. ist für den Inhalt von Websites, die mittels einer solchen Verbindung erreicht werden, nicht verantwortlich.

Die Stadt Troisdorf und die AWO Oberlar e.V. kann Manipulation oder versehentliche Verfälschungen Dritter an den von ihr unter Internet-Bedingungen angebotenen Informationen und Daten nicht ausschließen und übernimmt auch insoweit keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten und Informationen.

Der Inhalt der Website ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen und Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen und Bildmaterial bedarf - mit Ausnahme des für die Weiterverbreitung ausdrücklich angebotenen Text- und Bildmaterials - der vorherigen schriftlichen Zustimmung der Stadt Troisdorf und die AWO Oberlar e.V.

Alle Informationen und Daten, ihre Nutzung, die Anmeldung zur Website, sowie das mit der Website zusammenhängende Handeln, Dulden oder Unterlassen unterliegt ausschließlich deutschem Recht. Erfüllungsort und ausschließlicher Gerichtsstand ist Siegburg.

Die Stadt Troisdorf und die AWO Oberlar e.V. weist darauf hin, dass sie zurzeit noch keinen elektronischen Zugang gemäß § 3a, Absatz 1 Verwaltungsverfahrensgesetz NRW eröffnet hat.